Verantwortungsbewusstes Spielen

PokerStars - Support

Das Gambling Management S.A. (Casino de Namur) betreibt www.pokerstars.be gemäß den Bedingungen einer entsprechenden Spiellizenz, die von der Belgischen Kommission für Glücksspiele erteilt wurde. Gambling Management S.A. hat mit uns eine Vereinbarung getroffen, um Online-Spiele anzubieten.

Unternehmensphilosophie

Wir fühlen uns ausnahmslos dem Prinzip des verantwortungsbewussten Spielens verpflichtet und haben das Ziel, unseren Spielern einen möglichst angenehmen Rahmen zur Verfügung zu stellen. Während die weitaus meisten Spieler zum Vergnügen und zu ihrer Unterhaltung spielen, haben wir festgestellt, dass einige wenige Spieler:

1. spielen, obwohl sie noch minderjährig sind, oder
2. zulassen, dass das Spielen ihren Alltag bestimmt.

Wir sehen es als unsere Pflicht an, jene Spieler zu schützen, die gar nicht spielen sollten, und denjenigen zu helfen, die ihre Spielzeit reduzieren wollen.

Altersnachweis

Jeder minderjährige Spieler, der falsche oder ungenaue Angaben in Bezug auf sein Alter gemacht hat, verliert sämtliche Ansprüche auf seine Gewinne und kann ggf. strafrechtlich verfolgt werden.

Was wir bereits tun

  • Alle Personen, die ein neues Konto eröffnen, müssen versichern, dass sie mindestens 21 Jahre alt sind. Wir unterstreichen damit unseren Grundsatz, dass wir das Spielen von Personen unter 21 Jahren nicht akzeptieren.
  • Wenn ein Spieler ein Konto bei uns eröffnet, muss er mittels persönlicher Daten wie Name, Adresse und Geburtsdatum nachweisen, mindestens 21 Jahre alt zu sein.
  • Wir sprechen mit unseren Marketing- und Werbeaktivitäten keine minderjährigen Spieler an. Es entspricht weder den Grundsätzen unserer Unternehmensphilosophie noch unseren persönlichen Moralvorstellungen, minderjährige Spieler anzulocken.

Was Sie selbst tun können

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer ausreichend geschützt ist. Windows kann durch ein Passwort geschützt werden, sodass nur berechtigte Personen Zugriff auf den Desktop haben. Das ist umso wichtiger, wenn sich Kinder oder Jugendliche im Haushalt befinden. Zudem schützt es Sie grundsätzlich vor unberechtigtem Zugriff auf Ihre Daten. Verraten Sie niemandem Ihre Stars-ID oder Ihr Passwort. Sie können wählen, ob die Software Ihr Passwort speichern soll oder ob Sie bei jedem Log-in danach gefragt werden wollen. Wenn die Möglichkeit besteht, dass außer Ihnen weitere Personen Zugriff auf Ihr Stars-Konto haben könnten, sollten Sie der Software niemals erlauben, Ihr Passwort zu speichern.
  • Wenn Kinder oder Jugendliche in Ihrem Haushalt leben, benutzen Sie bitte eine Sicherheits-Software, die es Ihnen erlaubt, den Zugriff auf bestimmte Internetseiten einzuschränken. Die Software bietet Ihnen gleichzeitig eine Kontrolle darüber, wie Ihre Kinder das Internet nutzen. Hier ist eine kleine Liste solcher Programme:
  • Informieren Sie uns bitte, wenn Sie von minderjährigen Spielern auf unserer Plattform erfahren. Schicken Sie eine E-Mail an den Support und wir werden uns umgehend darum kümmern. Wir werden das Alter der Personen überprüfen, gegebenenfalls das Konto des Spielers einfrieren und verlangen, dass der Spieler sich ausweist. Wir nehmen jeden Hinweis in dieser Hinsicht sehr ernst.
  • Stellen Sie sich als Eltern Ihrer Verantwortung - halten Sie Augen und Ohren offen. Wenn Sie hören, dass Ihre Kinder über Gaming-Konten, Einzahlungen oder Auszahlungen reden, fragen Sie sie danach. Wenn Sie die Software auf dem Computer Ihres Kindes finden, deinstallieren Sie sie und sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber. Verantwortungsbewusste Eltern sind das beste Mittel, Glücksspiel von Minderjährigen zu unterbinden.

Selbstausschluss (Time-out)

Sind Sie der Meinung, dass das Spielen für Ihren Alltag ein Problem und keine Form der Unterhaltung mehr darstellt, wollen wir Ihnen gerne helfen. Schauen Sie sich bitte zuerst folgende Fragen an:

1. Haben Sie wegen des Spiels jemals Ihre Arbeit oder Ausbildung vernachlässigt?
2. Haben Sie jemals Ihr eigenes Wohl oder das Ihrer Familie gefährdet, um zu spielen?
3. Haben Sie jemals etwas verkauft oder sich Geld geliehen, um zu spielen?
4. Spielen Sie des Öfteren so lange, bis Sie Ihr komplettes Geld verspielt haben?
5. Spielen Sie häufig länger, als Sie es geplant haben?
6. Haben Sie nach dem Spielen schon einmal an Selbstmord oder Selbstzerstörung gedacht?

Wenn Sie mehrere dieser Fragen mit "Ja" beantwortet haben, raten wir Ihnen, die Website von Gamblers Anonymous (Anonyme Spieler) zu besuchen. Den vollständigen Test (in englischer Sprache) finden Sie auf der folgenden Website:

www.ncpgambling.org/i4a/survey/survey.cfm?id=6

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich selbst für verschieden lange Zeiträume vom Spielen auszuschließen. Dafür gehen Sie bitte in der Hauptlobby auf "Tools" > "Verantwortungsbewusstes Spiel" > "Vom Spielen ausschließen". Auf Mobilgeräten gehen Sie bitte auf "Mehr" > "Einstellungen & Tools" > "Verantwortungsbewusstes Spiel".

Bedenken Sie bitte, dass alle Selbstausschlüsse und Auszeiten für die Dauer des Ausschlusses verbindlich sind. Zudem gelten Selbstausschlussperioden immer für alle Spiele. Ihr Selbst-Ausschluss gilt für Ihr Stars-Konto und sämtliche Produkte der Rational Group, für deren Nutzung eine Stars-ID erforderlich ist. Wenn Sie sich nur von einem bestimmten Spiel ausschließen lassen wollen, ändern Sie ihre Tisch-Limit-Einstellungen in "Nicht spielen".

  • Möglich sind "Cooling Down"-Phasen von 12 oder 24 Stunden sowie Auszeiten über 7 Tage, 30 Tage, 60 Tage und 120 Tage. Sie können weder an den Echtgeld- noch an den Spielgeldspielen teilnehmen, die wir in unserer Software anbieten. Sobald Sie den Button für eine Auszeit oder den Selbstausschluss auf bestimmte Zeit anklicken, werden Sie aufgefordert, alle Tische zu schließen, an denen Sie aktuell spielen. Danach beginnt Ihre Auszeit oder der Zeitraum des Selbstausschlusses. Sie werden automatisch von allen Turnieren abgemeldet, die innerhalb einer Auszeit oder des Selbstausschluss-Zeitraums stattfinden. Sie können in dieser Zeit mit Ihrem Stars-Konto keine Einzahlungen oder Transfers von einem Konto zum anderen tätigen. Darüber hinaus erhalten Sie von uns keine weiteren Marketing-E-Mails oder Newsletter.
  • Sechsmonatiger Selbstausschluss (Time-out). Dieser Selbstausschluss ist identisch mit den anderen Auszeitphasen - bis auf die Tatsache, dass wir Sie zusätzlich auffordern, Ihr Geld von Ihrem Stars-Konto abzuheben. Bedenken Sie auch, dass Sie nach Ablauf dieser Auszeit nicht automatisch wieder zum Spiel zugelassen sind. Wenn Sie erneut mit dem Spiel beginnen möchten, wenden Sie sich bitte nach Ablauf Ihrer Auszeitphase per E-Mail an unseren Support.
  • Spieler, die während eines Turniers einen Selbstausschluss beantragen, können dennoch alle laufenden Turniere, an denen sie teilnehmen, zu Ende spielen. Das bedeutet auch, dass Spieler, die einen Selbstausschluss beantragen, nachdem sie sich bereits für Tag 2 eines mehrtägigen Turniers qualifiziert haben, alle noch anstehenden Spieltage dieses Turniers spielen dürfen, selbst wenn ihre Selbstausschlussphase dann bereits begonnen hat. Spieler, die sich entscheiden, keine weiteren Turniertage zu spielen, erhalten keine Entschädigung. Dies gilt nicht für Phasen-Turniere. Stellen Sie also bitte sicher, dass Sie das vollständige Turnier spielen können, bevor Sie an der ersten Phase teilnehmen.

Wenn Sie einen Windows-PC oder Mac benutzen und sich von sämtlichen Spielaktivitäten ausschließen möchten, empfehlen wir Ihnen gamban®. Diese Software unterstützt Sie, indem Sie den Zugriff auf sämtliche Online-Glücksspielanbieter blockiert.

Zudem könnte die Software GamBlock für Sie hilfreich sein. Damit lassen sich die Zugriffsrechte des Computers auf Online-Spielseiten kontrollieren.

Dauerhafter Selbstausschluss

Wenn Sie sich dauerhaft vom Spielen ausschließen möchten, wenden Sie sich bitte an die Belgische Kommission für Glücksspiele über deren Website oder füllen Sie dieses Formular aus. Wenn Sie einen Zeitraum zwischen sechs Monaten und drei Jahren wählen möchten, wenden Sie sich bitte an den Support.

So spielen Sie verantwortungsbewusst

Als Online-Spieler sollten Sie sich an verschiedene Richtlinien halten, die Ihnen helfen werden, dieses Erlebnis sicherer zu machen und Probleme weitestgehend auszuschließen:

  1. Spielen Sie aus Spaß und nicht, um damit Ihr Geld zu verdienen.
  2. Spielen Sie ausschließlich mit Geld, das Sie auch verlieren können. Spielen Sie nie mit Geld, das Sie eigentlich für Ihr Essen, die Miete, Rechnungen usw. benötigen.
  3. Bestimmen Sie Einzahlungslimits und stellen Sie sicher, dass Sie nie mehr verlieren, als Sie es sich leisten können.
  4. Laufen Sie nie Ihren Verlusten hinterher. Spielen Sie nicht auf höheren Limits, um Ihre Verluste wieder zurückzuholen.
  5. Spielen Sie nie, wenn Sie wütend, müde oder traurig sind. Es ist sehr schwer, richtige Entscheidungen zu treffen, wenn Sie sich nicht wohlfühlen.
  6. Gleichen Sie Ihr Spiel mit anderen Aktivitäten aus. Suchen Sie nach weiteren Freizeitbeschäftigungen. Spielen sollte nicht der Hauptbestandteil Ihres Lebens sein.

Wenn Sie Hilfe benötigen, verantwortungsbewusst zu spielen oder Ihr Spiel zu kontrollieren, sollten Sie eine der folgenden Websites besuchen:

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Spielverhalten haben oder jemanden kennen, bei dem das der Fall ist, finden Sie im Anschluss einige Stellen in Belgien, die in solchen Fällen helfen können:

Gokhulp
Centre de Guidance de Louvain-la-Neuve
Service de santé mental agréé.
Grand Place 43 - 1348 LOUVAIN-LA-NEUVE
Telefon: 010/47.44.08
Maison du social de la province de Liège
Boulevard d'Avroy 28/30 - 4000 LIEGE
Telefon: 04/237.27.40
Joueurs Anonymes de Liège - Marc Crijns
Rue de l'Eglise 3 - 4032 LIEGE (Chênée)
Telefon: 0486/18.40.90
Website: http://users.skynet.be/joueurs
Clinique du jeu pathologique Dostoïevski - CHU Brugmann
Place Van Gehuchten 4 - 1020 BRUXELLES
Telefon: 02/477.27.77
E-Mail: serge.minet@chu-brugmann.be
Website: www.chu-brugmann.be
Sie können sich außerdem an folgende Stellen wenden:
SOS JEUX: 0800/35.377
Helpline: 107
Websites zu diesem Thema:
www.cliniquedujeu.be
www.aide-aux-joueurs.be

Legen Sie Limits für Ihre Einzahlungen fest

Wir sind der Meinung, dass Sie Ihr Online Poker-Budget selbst verwalten sollten. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auf wöchentlicher Basis eigene Einzahlungslimits festzulegen. Natürlich können diese Limits nicht höher sein als die ohnehin geltenden Höchstgrenzen.

Einzahlungslimits festlegen

Das Einrichten von Tisch- und Turnierlimits

Das Selbstbestimmen der Tisch- und der Turnierlimits bietet allen PokerStars-Spielern die Möglichkeit, ihre Ausgaben dadurch zu kontrollieren, dass sie sich selbst von bestimmten Tischlimits sowie Turnierlimits ausschließen.

Spiellimits festlegen

Falls Sie eine der Einschränkungen dauerhaft oder für eine bestimmte Zeit einrichten möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Support.

Nur über 21 Adictel Sie machen sich Sorgen wegen exzessiven Spielens? Hier klicken für Hilfe. Gokhulp