Online-Poker - Regeln

Auf unserer Site finden Sie die beliebtesten Pokerspiele der Welt, wie Texas Hold'em, Omaha, Stud und viele andere.

Wenn Sie noch nie Poker gespielt haben, können Sie sich in folgendem Tutorial über die Grundlagen des Spiels informieren. Und auf unserer Seite Pokerspiele finden Sie die ausführlichen Regeln für jede der unterschiedlichen Spielvarianten.

Sehen Sie unser kurzes Tutorial. Lesen Sie anschließend weiter, um sich einen Überblick über die Pokerregeln zu verschaffen.

Wie gewinnt man?

Generell gewinnt der Spieler eine Pokerhand, der beim "Showdown" (wenn am Ende der Hand alle Karten gezeigt werden) das höchste Blatt hält, oder der Spieler, der den letzten Einsatz gesetzt hat, bei dem kein anderer Spieler mitgegangen ist.

Sie sind sich nicht sicher, ob ein Flush eine Straight schlägt? Sie wissen nicht mehr, wie sich ein Full House zusammensetzt? In der nachfolgenden Tabelle erfahren Sie alles, was Sie über die Rangfolge der Pokerblätter wissen müssen. Mehr Infos Die stärksten Blätter sehen Sie in der oberen Reihe von links nach rechts. Das niedrigste Blatt ist einfach eine High Card (die höchste Karte).

Royal Flush

Royal Flush
Straight Flush

Straight Flush
Four of a Kind

Four of a Kind
Full House

Full House
 
Flush

Flush
Straight

Straight
Three of a Kind

Three of a Kind
Zwei Paare

Zwei Paare
 
Ein Paar

Ein Paar
High Card

High Card
 

Erste Schritte

Bei Pokerspielen gibt es einen Pflichteinsatz - den Big Blind und den Small Blind bei Hold'em und Omaha oder die Antes und das Bring-in bei Stud. Diese Pflichteinsätze bilden den Anfangs-Pot einer Pokerhand und stellen für die Spieler den ersten Anreiz dar, die Hand zu gewinnen. Durch die Spielaktionen der darauffolgenden Setzrunden vergrößert sich der Pot weiter.

Austeilen der Karten und Setzrunden

Nachdem die Startkarten gegeben wurden, handeln die Spieler am Tisch üblicherweise der Reihe nach im Uhrzeigersinn.

Jeder Spieler kann normalerweise eine der folgenden Spielaktionen tätigen, wenn er an der Reihe ist:

  • Check (schieben) - durch das Checken verzichten Sie darauf, das Setzen in einer Runde zu eröffnen. Ein Spieler kann nur checken, wenn während der aktuellen Runde noch kein Einsatz getätigt wurde. Anschließend ist der im Uhrzeigersinn nächste Spieler an der Reihe. Wenn alle aktiven Spieler checken, bleiben diese Spieler an der Hand beteiligt. Die Setzrunde ist damit beendet.
  • Bet (setzen) - ein Spieler kann setzen, wenn noch kein anderer Spieler während der aktuellen Runde einen Einsatz gemacht hat. Sobald ein Einsatz (Bet) platziert wurde, müssen die anderen Spieler den gleichen Betrag setzen (Call), um in der Hand zu bleiben.
  • Fold (ablegen) - ein Spieler, der seine Karten ablegt (Fold), ist an der laufenden Hand nicht länger beteiligt und kann sie auch nicht mehr gewinnen.
  • Call (mitgehen) - ein Spieler kann mitgehen, wenn andere Spieler während der aktuellen Runde gesetzt haben. Sein Einsatz muss dabei dem höchsten bereits platzierten Einsatz entsprechen.
  • Raise (erhöhen) - ein Spieler kann erhöhen, wenn andere Spieler während der aktuellen Runde bereits gesetzt haben. In diesem Fall muss er den höchsten gegnerischen Einsatz mitgehen und diesen zusätzlich um einen bestimmten Betrag erhöhen. Alle nachfolgenden Spieler müssen entweder das Raise mitgehen oder noch einmal erhöhen ("Re-Raise"), um in der Hand zu bleiben.

Die verschiedenen Pokervarianten haben unterschiedliche Einsatzrunden. Die meisten Stud Games beispielsweise haben fünf Einsatzrunden, während es bei 5-Card Draw für gewöhnlich nur zwei Runden gibt. Die beiden beliebtesten Pokerspiele der Welt sind Texas Hold'em und Omaha. Sie haben eine identische Einsatz-Struktur, bestehend aus den vier Einsatzrunden Pre-Flop, Flop, Turn und River.

Die als Pre-Flop bekannte Einsatzrunde beginnt, sobald alle Spieler ihre Startkarten erhalten haben, und noch bevor die Gemeinschaftskarten gegeben werden. Die Einsätze auf dem Flop werden platziert, nachdem die ersten drei Gemeinschaftskarten aufgedeckt wurden. Die Turn-Runde wird nach dem Aufdecken der vierten Gemeinschaftskarte gespielt und die Einsätze auf dem River erfolgen nach Ausgabe der fünften und letzten Gemeinschaftskarte.

In jeder Einsatzrunde wird so lange weitergeboten, bis jeder Spieler den höchsten Einsatz mitgegangen ist oder gepasst hat. Wenn keine Einsätze gebracht wurden, ist die Runde beendet, wenn alle Spieler geschoben haben (Check). Wenn eine Einsatzrunde abgeschlossen wurde, beginnt die nächste Einsatzrunde oder die Hand ist abgeschlossen.

Nachfolgend sehen Sie das Beispiel eines Texas Hold'em-Blattes, nachdem alle Karten gegeben wurden. Wie Sie sehen, können die Spieler das bestmögliche Fünf-Karten-Blatt aus einer beliebigen Kombination ihrer beiden Startkarten und der fünf Gemeinschaftskarten zusammenstellen. In diesem Fall können Sie aus den Startkarten und drei Gemeinschaftskarten eine Straight bilden.

Table
  1. Startkarten Ihrer Gegenspieler
  2. Gemeinschaftskarten
  3. Ihre Startkarten

Showdown

Nachdem in der letzten Einsatzrunde der letzte Einsatz bzw. die letzte Erhöhung mitgegangen wurde (Call), kommt es zum Showdown. Die verbleibenden aktiven Spieler müssen ihre Karten zeigen bzw. bekanntgeben und der Pot geht an den (die) Spieler mit der besten Hand (den besten Händen).

Häufig decken die Spieler ihre Hände der Reihe nach auf und nicht gleichzeitig. Je nach Spielregeln und Handstärke kann es sein, dass sich mehrere Spieler einen Pot teilen.

Einsatzlimits

Einsatzlimits bestimmen den Betrag, den ein Spieler setzen oder um den er erhöhen kann. Im Allgemeinen gibt es bei Pokerspielen die folgenden Limits: No Limit, Pot Limit oder Fixed Limit.

  • No Limit - In Pokerspielen, bei denen der Einsatz nicht begrenzt ist, kann jeder Spieler in jeder Setzrunde jeden beliebigen Betrag setzen - und zwar bis hin zu seinem gesamten Stack (alle Chips, die er zum jeweiligen Zeitpunkt besitzt).
  • Pot Limit - In Pokerspielen mit einer Pot Limit-Setzstruktur kann jeder Spieler einen Betrag bis zur Höhe des aktuellen Pots setzen.
  • Fixed Limit - In Pokerspielen mit festem Einsatzlimit kann jeder Spieler nur einen festgesetzten Betrag mitgehen, setzen oder erhöhen. Dieser Betrag wird im Voraus für jede einzelne Setzrunde festgelegt.

Für No Limit- und Pot Limit-Spiele wird in der Zeile "Einsatz" in der PokerStars-Lobby der Small Blind und der Big Blind an dem jeweiligen Tisch angezeigt. Für Mixed Games, wie HORSE, geben die in der Lobby angezeigten Einsätze die Beträge für Limit-Spiele an. In Pot Limit- und No Limit-Runden betragen die Blinds für gewöhnlich die Hälfte der Blinds in Limit-Spielen.

Table Stakes (Tischeinsätze) und All-in

Vielleicht haben Sie in einem Film oder im Fernsehen schon einmal eine Szene aus einem Pokerspiel gesehen, in der ein Spieler nicht genug Chips am Tisch hat, um den Einsatz mitgehen zu können, und deshalb eine Uhr, ein Auto oder einen anderen Besitz einsetzt, um in der Hand zu bleiben. Das sorgt zwar für Spannung im Film, doch wird Poker im wahren Leben normalerweise nicht auf diese Art gespielt!

Alle Spiele auf unserer Site werden nach "Table-Stakes"-Regeln gespielt. Das bedeutet, dass ein Spieler nur die Chips einsetzen darf, die er zu Beginn der Runde mit an den Tisch gebracht hat. Zu den "Table-Stakes"-Regeln gehört die "All-in"-Regel, die besagt, dass ein Spieler nicht aus der Hand scheiden darf, nur weil er nicht mehr genügend Chips hat, um einen Einsatz mitzugehen.

Ein Spieler, der nicht über genügend Chips verfügt, um einen Einsatz mitzugehen, wird als "All-in" erklärt. So hat er Anspruch auf den Anteil des Pots, der bis zu seinem letzten Einsatz erbracht wurde. Die weiteren Einsätze der übrigen Spieler gehen von da an in einen sogenannten "Side Pot", auf dessen Gewinn der "All-in"-Spieler kein Anrecht hat. Falls mehrere Spieler während einer Hand All-in gehen, kann es auch mehrere Side Pots geben.

Möchten Sie mehr wissen? Besuchen Sie unsere Pokerschule. Hier stellen wir Spielern aller Level eine Fülle an kostenlosem Material bereit - zum Üben, Lernen und zur Verbesserung des Spiels.

Jetzt kennen Sie die Regeln. Worauf also noch warten? Die Software herunterladen und ins Spiel einsteigen!

Falls Sie weitere Hilfe beim Lernen der Poker-Grundlagen für alle unsere Pokerspiele benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Rangfolge der Pokerblätter

Hand Rankings

Informationen über die Wertigkeiten der Pokerblätter bei Texas Hold'em, Omaha und in anderen Spielen.

Pokerspiele - Häufige Fragen (FAQ)

faq games

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Spielen auf PokerStars.

Poker-Glossar

Dictionary

Das Poker-Glossar ist Ihr Nachschlagewerk für Poker-Jargon und Pokersprache.

Kundenservice

Support

Das Team des Kundenservice ist rund um die Uhr für Sie da. Hier erhalten Sie Antworten auf alle Fragen, die Sie in den FAQ nicht finden.

Spielen um Echtgeld

Chip Stack

Machen Sie Ihre erste Einzahlung und beginnen Sie Ihr Spiel auf PokerStars. Alle Einzahlungen sind sicher und geschützt.