Pokersoftware und Dienste von Drittanbietern - Häufige Fragen (FAQ)

  • Worum geht es hier?
  • Im Zuge der wachsenden Beliebtheit des Online-Pokerns entstanden auch Hilfsprogramme und internetbasierte Utilitys, die es Spielern ermöglichen sollen, erfolgreicher Poker zu spielen. Daran ist grundsätzlich nichts auszusetzen. Einige dieser Tools und Hilfsprogramme jedoch gehen unserer Meinung nach über das hinaus, was wir als Spielhilfe akzeptieren können.

    Ein Pokerspieler kann einiges unternehmen, um sein Spiel zu verbessern. So kann er beispielsweise viel spielen oder auch Fachbücher über Poker lesen. Beide Methoden sind natürlich absolut in Ordnung. Eine ganz andere Sache ist es allerdings, wenn er sich in betrügerischer Absicht mit einem Partner zusammentut ("Collusion"), Informationen über die Startkarten austauscht und so im "Team" gegen die anderen Spieler am Tisch spielt. Das ist eindeutig Falschspiel.

    Zwischen diesen beiden Extremen existieren viele Hilfsprogramme, von denen uns einige einfach zu sehr an einen Betrugsversuch grenzen. So gibt es z.B. Spieler, die mit spezieller Software riesige Datenbanken mit Profilen von Spielern auf PokerStars erstellen und den Zugriff auf diese Datenbanken dann gegen Bezahlung zur Verfügung stellen. Ein Spieler, der Zugang zu diesen Datenbanken hat, kann detaillierte Informationen zu allen seinen Gegnern abrufen, ohne dass er vorher gegen sie gespielt haben muss. Wir glauben, dass dies ein unfairer Vorteil gegenüber den anderen Spielern am Tisch ist.

    Natürlich gibt es verschiedene Ansichten darüber, welche Programme ein angemessenes Hilfsmittel sind und welche nicht. Dieses Regelwerk stellt einen - wie wir glauben, vernünftigen - Kompromiss dar, der es Spielern erlaubt, Tools zu verwenden, die einen fairen Vorteil verschaffen. Andererseits verbietet es jegliche Hilfsmittel und Methoden, welche Spielern einen unfairen Vorteil verschaffen.
  • Wie fing das alles an?
  • Wir haben viele E-Mails von Spielern zu diesem Thema erhalten. Einige wollen bestimmte Hilfsprogramme benutzen und fragen, ob das entsprechende Programm zulässig ist. Andere wiederum sind besorgt, dass ihre Gegner solche Hilfsprogramme benutzen. Wir mussten daher Richtlinien entwickeln, die eine klare Linie zwischen erlaubten und verbotenen Programmen ziehen. Die Frage, welche Programme zulässig sind, haben wir sowohl hausintern als auch mit Poker-Experten außerhalb von PokerStars - darunter den Mitgliedern unseres Team PokerStars Pro - diskutiert.
  • Welche Software oder Dienste darf ich prinzipiell verwenden?
  •  
  • Warum ist das ein Problem?
  • Stellen Sie sich folgenden Fall vor: Sie spielen an einem Tisch mit sechs Spielern. Die anderen fünf Spieler nutzen ein gemeinsames Datenbankprogramm. Nach jeder Hand können diese Spieler also sehen, welches Startblatt alle anderen Spieler hatten (mit Ausnahme von Ihnen). Wollten Sie an einem solchen Tisch spielen?
  • Gibt es eine Liste von erlaubten Programmen und Diensten?
  • In der folgenden Liste finden Sie Beispiele für Programme und Dienste, deren Verwendung wir erlauben (Hinweis: PokerStars gibt keine Garantie zur Funktionalität, Zuverlässigkeit oder Sicherheit dieser Programme):


    ^ Gekennzeichnete Programme sind nur kompatibel mit Mac OS X

    † Um unseren Richtlinien zu entsprechen, bieten die gekennzeichneten Programme bei geöffneter PokerStars-Software nur einen begrenzten Teil ihrer Funktionen an.

  • Welche Programme und Dienste sind prinzipiell verboten?
  • Jedes Programm, das die Startkarten anderen Spielern mitteilt oder in sonstiger Weise geheime Spielinformationen mit anderen Spielern austauscht.

  • Gibt es eine Liste mit Beispielen von verbotenen Programmen und Diensten?
  • In der folgenden Liste finden Sie Beispiele für Programme und Dienste, deren Verwendung wir in keinem Fall und zu keiner Zeit erlauben:

    Es gibt einige Programme und Dienste, deren Nutzung zwar zur Analyse des eigenen Spiels erlaubt ist, dies aber ausschließlich nach Beendigung der Partie - mit anderen Worten: Diese Programme dürfen nicht während des Spiels eingesetzt werden. So können Sie ICM (Independent Chip Model)- und Nash Equilibrium-Tools zur Post-Game-Analyse und zum Studium von Händen einsetzen, die Sie im Verlauf einer Partie gespielt haben. Im Übrigen gibt es einige Internet-Ergebnisdatenbanken, die zur Überprüfung der eigenen Ergebnisse herangezogen werden können. Allerdings dürfen Sie solche Tools auf keinen Fall verwenden, solange die PokerStars-Software geöffnet ist.

    In der folgenden Liste finden Sie Beispiele für Programme und Dienste, deren Nutzung bei laufender PokerStars-Software verboten ist:

    *PH Stars (baugleich mit Insight Poker Hound) ist erlaubt
    ** SitnGo Wizard (Version 1.0.1.163 und neuer) ist erlaubt.

  • Wie kann ich verhindern, dass ich von unerwünschten Tools ausgespäht werde?
  • Viele der oben genannten Tools bieten die Möglichkeit, ein Ausspähen oder die Weitergabe Ihrer Daten an andere User zu sperren. Da diese Sperre bei jedem Tool unterschiedlich eingerichtet werden muss, informieren Sie sich bitte auf der Website des betreffenden Tools über das richtige Vorgehen oder wenden Sie sich an den Kundendienst des Software-Herstellers und lassen Sie sich informieren, wie man diese Sperre einrichtet.
  • Warum gibt es zwei Listen mit verbotener Software und worin besteht der Unterschied?
  • Die erste Liste beinhaltet Hilfsprogramme, die permanent verboten sind. Keines dieser Hilfsprogramme darf von Ihrem Computer aus benutzt werden - auch dann nicht, wenn es bereits auf Ihrem PC installiert ist und auch dann nicht, wenn Sie es nicht in Verbindung mit der PokerStars-Software anwenden. PokerStars ist in der Lage, diese Hilfsprogramme zu identifizieren und wird Strafmaßnahmen gegen Spieler einleiten, die diese Tools in Gebrauch haben (siehe auch den Abschnitt "Was tun Sie, um zu verhindern, dass Spieler verbotene Hilfsmittel einsetzen?")

    Die zweite Liste beinhaltet Hilfsprogramme, die nicht in Verbindung mit der PokerStars-Software verwendet werden dürfen, und auch dann nicht, wenn die PokerStars-Software geöffnet ist. Es ist uns bekannt, dass diese Hilfsprogramme einen rechtmäßigen Nutzen haben - möglicherweise zur Analyse Ihres eigenen Spiels oder zur Auswertung Ihrer Ergebnisse -, jedoch sind wir der Auffassung, dass diese Programme die Grenze dessen überschreiten, was wir während des Spiels akzeptieren können. PokerStars ist in der Lage, diese Hilfsprogramme zu identifizieren und wird Warnungen an diejenigen Spieler aussprechen, die diese Programme benutzen. Darüber hinaus arbeitet PokerStars mit den Entwicklern der Programme zusammen, um sie entsprechend der Einhaltung der Regeln zu unterstützen.
  • Ich möchte Programme oder Dienste benutzen, die auf keiner der oben genannten Listen stehen. Was nun?
  • Bitte senden Sie eine E-Mail an support@pokerstars.be mit allen Informationen, die Sie zu dem fraglichen Programm oder Dienst haben. Bitte teilen Sie uns nach Möglichkeit auch die URL der entsprechenden Webseite mit. Wir werden uns die Software bzw. den Dienst dann genauer ansehen und Ihnen Bescheid geben, ob das Programm oder der Dienst erlaubt ist oder nicht.
  • Werden die Listen der erlaubten und verbotenen Programme aktualisiert?
  • PokerStars bewertet nicht nur neue Programme und Dienste, sondern überprüft auch die bereits aufgeführten Programme und Dienste immer wieder neu, um sicherzustellen, dass sie weiterhin die Bedingungen für eine Zulassung oder ein Verbot erfüllen. Darüber hinaus überprüfen wir auch regelmäßig unsere Bestimmungen und Definitionen und aktualisieren sie gegebenenfalls, ohne gesondert darauf hinzuweisen. Diese Neubewertungen können dazu führen, dass ein Programm bzw. ein Dienst ohne Ankündigung von der Positiv- auf die Negativliste wechselt oder umgekehrt. PokerStars ist nicht verpflichtet, die Spieler gesondert auf diese Änderungen in der Einstufung hinzuweisen. Schauen Sie also in regelmäßigen Abständen in die Listen, um sicherzugehen, dass Sie keine verbotenen Hilfsmittel einsetzen.
  • Sind alle erlaubten Programme sicher in der Benutzung?
  • Die erlaubten Programme werden von PokerStars weder ausdrücklich empfohlen oder unterstützt noch geben wir Garantien im Bezug auf deren Funktionalität, Zuverlässigkeit oder Betriebssicherheit.
  • Darf ich Software oder Dienste benutzen, die Informationen über gespielte Hände aufzeichnen, bei denen ich nicht selbst mitspiele?
  • Nein. Sie dürfen nur Hände protokollieren, an denen Sie selbst beteiligt waren.
  • Was tun Sie, um zu verhindern, dass Spieler verbotene Hilfsmittel einsetzen?
  • Wir überprüfen, ob die oben genannten verbotenen Programme auf den Computern der Spieler laufen.
  • Suchen Sie auf den Rechnern der Spieler nach weiteren Daten?
  • Auf gar keinen Fall. Uns geht es ausschließlich um den Schutz unserer Spieler und unserer Seite vor Programmen, von denen wir glauben, dass sie die Integrität und Fairness unserer Spiele gefährden.
  • Kann PokerStars meinen Internetverlauf, meine Dokumente, sonstige private Dateien oder Informationen sehen?
  • Nein. PokerStars nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst und richtet sich nach dem geltenden Recht für den Datenschutz. PokerStars sammelt keinerlei personenbezogenen Daten außer denen, die ein Spieler bei der Eröffnung seines Kontos und im Verlauf routinemäßiger Sicherheitschecks bereits angegeben hat. Mitarbeitern von PokerStars ist es nicht möglich, private Dateien auf Ihrem Computer zu lesen oder zu kopieren. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzrichtlinien.
  • Bei einigen der oben genannten Programme handelt es sich um Internetseiten, die "Datamining" betreiben. Was unternehmen Sie, um dieses systematische Sammeln von Daten zu verhindern?
  • PokerStars vertritt die Ansicht, dass dieses Problem an der Wurzel gepackt werden sollte. Daher verbessern wir fortwährend unsere Software, um dem Datenmissbrauch im Zusammenhang mit unseren Spielen vorzubeugen. Darüber hinaus behält PokerStars sich vor, gegen jeden Serviceanbieter rechtliche Schritte einzuleiten, der vorsätzlich und wiederholt gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt.
  • Kann PokerStars Dateien auf meinem Computer verändern?
  • PokerStars kann nach eigenem Ermessen die Funktion der PokerStars-Software abschalten, oder die Spieler daran erinnern, das Programm zu aktualisieren. Darüber hinaus ist es den Mitarbeitern von PokerStars nicht möglich, Daten auf Ihrem Rechner zu verändern oder irgendeine Datei auf Ihren Computer zu kopieren.
  • Beschlagnahmen Sie das Geld von Spielern, die verbotene Hilfsmittel einsetzen?
  • Während wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Einsatzes von verbotenen Hilfsmitteln Spielerkapital zu konfiszieren, unternehmen wir einen solchen Schritt nicht ohne Weiteres. Unser Ziel ist es, die betreffenden Spieler mit einer Verwarnung zu erziehen. Falls ein Spieler jedoch regelmäßig verbotene Hilfsmittel einsetzt, obwohl er bereits verwarnt worden ist, werden wir seine Einlagen konfiszieren. Das gleiche gilt für den Versuch, unsere Maßnahmen zur Identifizierung entsprechender Programme zu umgehen, und für den Fall, dass ein Spieler selbst Programme entwickelt oder nutzt, die gegen unsere Bestimmungen verstoßen.
Texas Hold'em|Omaha|Omaha Hi-Lo|Stud|Stud Hi-Lo|Draw|2-7 Triple Draw|2-7 Single Draw|HORSE|Razz|8-Game Mix|Badugi
Copyright © 2001-, PokerStars. Alle Rechte vorbehalten. REEL Europe Ltd, Villa Seminia, 8, Sir Temi Zammit Avenue, Ta'Xbiex, XBX1011, Malta. Lizenznummer: A+ 20635. Online-Glücksspiele werden geregelt von der Belgischen Kommission für Glücksspiele.