Stud & Draw Week - Teilnahmebedingungen der Aktion

Die folgenden Teilnahmebedingungen gelten für Aktionen im Rahmen der Stud & Draw Week, in Ergänzung zu den allgemeinen Teilnahmebedingungen für PokerStars-Aktionen.

Beat The Clock und einwöchige Challenges

Mögliche Draw-Spiele im Rahmen der einwöchigen Challenge sind: No Limit 5 Card Draw, Pot Limit 5 Card Draw, Limit 5 Card Draw, No Limit 2-7 Triple Draw, Pot Limit 2-7 Triple Draw, Limit 2-7 Triple Draw, No Limit 2-7 Single Draw, Limit Badugi.

Die "Beat The Clock" Challenges sind zeitliche begrenzt. Die Spieler haben ab dem Start einer Challenge eine Stunde Zeit, sie abzuschließen. "Beat The Clock" Challenges können nur einmal pro Tag zwischen 00.00 Uhr und 23.00 Uhr ET gestartet werden (es ist nicht möglich, eine Beat The Clock Challenge zwischen 23.00 und 23.59 Uhr ET zu starten).

Hände in Home Games oder an Heads-up-Tischen zählen nicht.

Wöchentliche Turniere mit zusätzlichen Preisen

Der geschätzte Wert der zusätzlichen Preise (über $7.500) basiert auf der Annahme, dass alle ausgewählten gewinnenden Tische voll besetzt sind. Er kann weniger betragen, falls einige Tische nicht voll besetzt sind.

Cashgame-Ranglisten

Die Ranglisten laufen vom 25. Mai, 00.00 Uhr ET bis 31. Mai, 23.59 Uhr ET.

Die Preise werden dem Konto des Gewinners innerhalb von 48 Stunden nach Abschluss der Rangliste gutgeschrieben.

Die Draw-Rangliste umfasst alle Echtgeld-Draw-Varianten auf PokerStars: No Limit 5 Card Draw, Pot Limit 5 Card Draw, Limit 5 Card Draw, No Limit 2-7 Triple Draw, Pot Limit 2-7 Triple Draw, Limit 2-7 Triple Draw, No Limit 2-7 Single Draw, Limit Badugi.

Im Mixed Games gespielte Hände zählen für die Ranglisten. Ein Beispiel: Spielt ein Spieler HORSE (ein Mixed Game bestehend aus Hold'em, Omaha, Razz, 7-Card Stud sowie Omaha Hi/Lo), werden alle gespielten Razz-Hände für die Razz-Rangliste gewertet, alle 7-Card Stud Hände zählen für die 7-Card Stud Rangliste. Hold'em-, Omaha- oder Omaha Hi/Lo-Hände zählen für keine der Ranglisten.

Hände in Home Games oder an Heads-up-Tischen zählen ebenfalls nicht.

Nur Hände, für die ein Rake erhoben wurde, werden für Ranglisten gewertet. Für Hände, die in der ersten Einsatzrunde enden (vor der Fourth Street in Stud-Varianten oder vor dem Draw in allen Draw-Varianten), wurde noch kein Rake einbehalten. Sie zählen deshalb nicht.

Im Falle eines Gleichstands werden die Preise zu gleichen Teilen zwischen den betreffenden Spielern geteilt. Ein Beispiel: Spieler A und Spieler B gewinnen beide 10.200 Stud-Hände und teilen sich den ersten Platz der Stud-Rangliste. Der erste und der zweite Preis werden in diesem Fall zusammengerechnet ($500 + $375 = $875) und zu gleichen Teilen zwischen den beiden Spielern aufgeteilt. Jeder Spieler erhält also $437,50 ($875 : 2 = $437.50).

Jeder Missbrauch der Aktion, inklusive Soft Play, Absprachen, vorherbestimmtes Spielen oder ein Verstoß gegen irgendeine unserer anderen Regeln mit dem Versuch, einen Ranglistenpreis zu gewinnen, kann zur Disqualifikation von der Promotion und zum Verlust aller angefallenen Gewinne, inklusive VPP und FPP, führen. Alle anderen Aktionen, die dem Sinn der Promotion widerstreben (z.B. wiederholtes Passen), werden ebenfalls als Verstoß angesehen.

Zurück zur Stud & Draw Week Hauptseite.

Falls Sie Fragen zur Stud & Draw Week haben, wenden Sie sich bitte an support@pokerstars.be.

Web-Kassenbereich

Chip Stack

Verwalten Sie Ihr PokerStars-Konto direkt über Ihr Tablet oder Smartphone - über den Web-Kassenbereich. Noch nie war das Spielen mit der Mobile App einfacher!

Sunday Million

Sunday Million

Das Sunday Million ist das größte wöchentliche Online-Pokerturnier mit einem garantierten Preispool von $1.000.000!