PokerStars.be - Online Pokersoftware - Nutzungsbedingungen

ENDNUTZER-LIZENZVEREINBARUNG

Drucken

Diese Endnutzer-Lizenzvereinbarung (nachfolgend die "Vereinbarung") sollte von Ihnen (der "Nutzer" oder "Sie" bzw. "Ihre") in ihrer Gesamtheit vor Ihrer Nutzung der Website www.PokerStars.be (die "Seite") oder sämtlicher Dienstleistungen oder Produkte gelesen werden, die von oder über die Seite angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass diese Vereinbarung eine rechtlich verbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Gambling Management S.A. (nachfolgend "Betreiber", "uns", "unsere" oder "wir") darstellt, die die Seite nach den Bedingungen der gültigen Glücksspiel-Lizenz betreibt, die von der Belgischen Kommission für Glücksspiele ausgestellt wurde und die Mitglied einer Firmengruppe ist, welche das Kasino von Namur (Casino Namur) besitzt und betreibt.

Wir haben eine Vereinbarung mit der PokerStars-Gruppe (nachfolgend der "Dienstleister") getroffen, die die Nutzung der Marke PokerStars und deren Spielsoftware sowie bestimmte Kundendienste und Dienstleistungen umfasst.

In Ergänzung zu den Bedingungen und Auflagen dieser Vereinbarung lesen Sie bitte auch unsere Datenschutzerklärung, die Pokerregeln, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Echtgeld-Transaktionen und Währungsumrechnungen sowie die Geschäftsbedingungen des VIP-Clubs ebenso wie weitere Regeln, Richtlinien und Bedingungen, welche die auf der Seite abrufbaren Spiele und Werbemaßnahmen betreffen. Diese werden von Zeit zu Zeit auf der Seite veröffentlicht und sind durch Verweis gemeinsam mit anderen Richtlinien, über welche wir Sie in Kenntnis setzen können, hier eingebunden.

Indem Sie im Verlauf der Software-Installation auf die Schaltfläche "Ich stimme zu" klicken und die Software (wie nachfolgend definiert) nutzen, stimmen Sie den in dieser Vereinbarung, der Datenschutzerklärung, den Pokerregeln und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Echtgeld-Transaktionen und Währungsumrechnungen aufgeführten Bedingungen und Auflagen zu, die jeweils von Zeit zu Zeit in Übereinstimmung mit den darin aufgeführten bzw. nachfolgenden Bestimmungen aktualisiert oder geändert werden können.

Im Rahmen der vorliegenden Vereinbarung bezieht sich die Definition "Software" sowohl auf die PokerStars Poker-Software, die Sie unter www.pokerstars.be auf Ihren Desktop- oder Laptop-Computer ("PC") herunterladen können (die "PC-Software") als auch auf die mobile Software-Application von PokerStars (die "Mobile Software"), die Sie auf ein mobiles Gerät (inklusive, jedoch nicht ausschließlich, ein Mobiltelefon, ein PDA, einen Tablet-PC oder irgendein anderes bereits existierendes oder noch zu erfindendes Gerät) herunterladen können (jedes einzelne ein "Gerät"), sowie auf jede die Poker-Software ergänzende Software (ob Internet-basierende oder Server-Software).

Die Bestimmungen dieser Vereinbarung unterliegen ausschließlich den geltenden Gesetzen und den Bedingungen der Betreiber-Lizenz, die von der Belgischen Kommission für Glücksspiele ausgestellt wurde.

1. LIZENZEINRÄUMUNG/GEISTIGES EIGENTUM

  • 1.1In Übereinstimmung mit den hier beschriebenen Bedingungen und Auflagen räumt PokerStars dem Nutzer ein nicht-exklusives, persönliches, nicht übertragbares Recht ein, die Software auf seinem PC oder Gerät zu installieren und zu nutzen, um auf die PokerStars-Server zuzugreifen und die dort angebotenen Pokerspiele (die "Spiele") zu spielen (Software und Spiele bilden zusammen die "Dienstleistung").

  • 1.2Die Software wird Ihnen durch den Betreiber für Ihre private, persönliche Nutzung lizenziert. Bitte beachten Sie, dass die Software nicht von Personen genutzt werden darf, die (i) unter 21 Jahre alt sind, die (ii) in ihrer Jurisdiktion noch nicht volljährig sind, (iii) in deren Jurisdiktion ein Zugriff auf diese Seite rechtswidrig ist sowie (iv) Personen, denen das Spielen seitens der Belgischen Kommission für Glücksspiele verboten ist. Der Betreiber ist nicht in der Lage, die Rechtmäßigkeit der Dienstleistung in jeder Jurisdiktion zu prüfen, und es liegt in der Verantwortung des Nutzers, sich diesbezüglich kundig zu machen.

  • 1.3Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit einen Altersnachweis von Ihnen zu fordern, um sicherzustellen, dass keine Minderjährigen die Dienstleistung nutzen. Wir behalten uns außerdem das Recht vor, Ihr Benutzerkonto zu sperren oder permanent zu schließen und Sie, zeitlich befristet oder dauerhaft, von der Nutzung der Dienstleistung auszuschließen, falls der Altersnachweis nicht erbracht wird oder wir annehmen müssen, dass Sie minderjährig sind.

  • 1.4Der Anbieter der Dienstleistung und seine Lizenzgeber sind die alleinigen Inhaber aller Rechte bezüglich der Software und des Software-Codes. Der Software-Code, sein Aufbau und seine Gliederung sind urheberrechtlich geschützt im Hinblick auf Geschäftsgeheimnisse, geistiges Eigentum und andere Rechte. Im Rahmen geltender Gesetze dürfen Sie:

    1. die Software nicht kopieren, verbreiten, veröffentlichen, nachbauen, dekomplilieren, auseinandernehmen, verändern oder übersetzen und keinen Versuch unternehmen, unter Verwendung des Quellcodes Nachahmungen der Software, des Quellcodes oder ähnlichem zu entwickeln;
    2. die Software nicht verkaufen, übertragen, sublizenzieren, transferieren, verteilen oder verpachten;
    3. die Software nicht Dritten über ein Computer-Netzwerk oder auf anderem Weg zugänglich machen;
    4. die Software nicht in irgendein Land exportieren (weder auf physikalische noch auf elektronische Art und Weise); oder
    5. die Software nicht in einer Weise nutzen, die gegen geltendes Recht oder Vorschriften verstößt

    (Sämtliche oben genannten Punkte gelten als "unbefugte Nutzung").

    Alle unausgesprochenen oder ausdrücklichen Rechte, die dem Nutzer unter diesen Bedingungen nicht ausdrücklich gewährt wurden, liegen beim Anbieter der Dienstleistung. Außerdem behalten Sie alle Rechte, Titel und Interessen an und gegenüber der Software.

    Sie erkennen an, dass Sie alleinig haftbar sind für sämtliche Schäden, Kosten oder Unkosten, die aus oder durch irgendeine unbefugte Nutzung Ihrerseits entstehen. Sie müssen den Betreiber sofort darüber informieren, wenn Sie Kenntnis von irgendeiner unbefugten Nutzung seitens Dritter erhalten, und Sie müssen den Betreiber und den Dienstleister (sowie alle Partner der vorher Genannten) in angemessener Form bei jeglicher Untersuchung unterstützen, die sie aufgrund der von Ihnen beigebrachten Informationen in die Wege leiten.

  • 1.5Der Begriff "PokerStars", die Domain-Namen "pokerstars.be" und "pokerstarsmobile.be" sowie alle anderen Warenzeichen, Dienstleistungsmarken, Zeichen, Markennamen und/oder Domain-Namen, die von Zeit zu Zeit auf der Site und/oder in der Software verwendet werden (die "Warenzeichen"), sind die Warenzeichen, Dienstleistungsmarken, Zeichen, Markennamen und/oder Domain-Namen des Anbieters der Dienstleistung und der Anbieter der Dienstleistung behält sich alle Rechte an solchen Warenzeichen vor. Darüber hinaus sind alle Seiteninhalte - inklusive, aber nicht ausschließlich die Software, Zeichen, Bilder, Grafiken, Fotografien, Animationen, Videos, Musik, Audiomaterial und Text (der "Seiteninhalt") - Eigentum des Anbieters der Dienstleistung und urheberrechtlich und/oder durch das Recht auf geistiges Eigentum oder andere Rechte geschützt. Mit der Nutzung der Dienstleistung oder der Site erkennen Sie an, dass Sie keine Rechte am Inhalt der Site und/oder den Warenzeichen oder irgendeines Teils davon erwerben. Unter keinen Umständen dürfen Sie die Inhalte der Site und/oder die Warenzeichen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Dienstleistungsanbieters nutzen.

    Darüber hinaus stimmen Sie zu, alles zu unterlassen, das die Rechte verletzen oder möglicherweise verletzen könnte, inklusive der Rechte des Dienstleistungsanbieters am geistigen Eigentum der Software, der Warenzeichen oder der Inhalte der Site. Weiterhin stimmen Sie zu, nichts zu tun, was das Image oder den Ruf des Dienstleistungsanbieters, seinen Mitarbeitern, Direktoren, Vorstandsmitgliedern und Beratern beschädigen könnte.

  • 1.6Sie gewährleisten, dass alle von Ihnen in Verbindung mit der Site oder der Dienstleistung verwendeten Namen oder Bilder (wie z.B. Ihr Benutzername und Ihr Avatar) nicht die Rechte an geistigem Eigentum, Datenschutzrechte oder andere Rechte Dritter verletzen. Sie gewähren hiermit dem Dienstleistungsanbieter und dem Betreiber eine weltweit gültige, unwiderrufliche, übertragbare, gebührenfreie und unterlizenzierbare Lizenz zur Nutzung solcher Namen und Bilder - in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzrichtlinien - für jegliche mit der Site oder der Dienstleistung in Verbindung stehende Zwecke.

2. KEINE GEWÄHRLEISTUNGEN

  • 2.1Der Betreiber lehnt jede und alle Gewährleistungen, ausdrücklich oder stillschweigend, in Verbindung mit der Dienstleistung, die Ihnen "OHNE MÄNGELGEWÄHR" angeboten wird, ab, und gibt keinerlei Gewährleistung oder Zusicherung bzgl. ihrer Qualität, Eignung, Vollständigkeit oder Richtigkeit. Ausgenommen sind die von der Belgischen Kommission für Glücksspiele kontrollierten Bereiche.

  • 2.2Unabhängig von unserem Bemühen, Ihnen eine Dienstleistung von höchster Qualität, Sicherheit und Schutz zu bieten, geben wir keine Gewährleistung ab, dass die Dienstleistung ununterbrochen, rechtzeitig oder fehlerfrei zur Verfügung steht, dass Defekte korrigiert werden oder dass die hier vorgestellte Software und die Site frei von Viren, Bugs oder Fehlern ist.

  • 2.3Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Dienstleistung nach alleinigem Ermessen mit sofortiger Wirkung zu sperren, einzustellen, zu ändern, zu löschen oder Ergänzungen vorzunehmen, ohne Anzeigepflicht Ihnen gegenüber, wenn wir der Meinung sind, dass dies notwendig sei, inklusive (als Beispiel) wenn wir Informationen darüber erhalten, dass Sie irgendeine Selbstausschluss-Vereinbarung mit einem beliebigen Glücksspielanbieter getroffen haben oder wir es für die Verwaltung, die Wartung oder die Aktualisierung der Software für erforderlich halten. Wir haften für keinerlei Schäden, die Ihnen als Folge einer solchen vom Betreiber gefällten Entscheidung entstehen.

3. ZUSTÄNDIGKEIT

  • 3.1Der Betreiber und die Belgische Kommission für Glücksspiele behalten sich das Recht zur Eröffnung, Wartung und Sperrung von Nutzerkonten auf der Seite vor. Jegliche Entscheidung des Betreibers in Bezug auf ein Nutzerkonto, Nutzung der Dienstleistung oder der Beilegung von Streitigkeiten ist endgültig, und die Möglichkeit der erneuten Vorlage oder einer Berufung ist nicht gegeben.

4. IHRE ERKLÄRUNGEN UND GEWÄHRLEISTUNGEN

In Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und den Bedingungen der Betreiber-Lizenz, die von der Belgischen Kommission für Glücksspiele ausgestellt wurde, erklären, gewährleisten und versichern Sie vor und während Ihrer Nutzung der Dienstleistung:

  • 4.1dass durch die Nutzung der Dienstleistung ein Risiko besteht, Geld zu verlieren, und dass der Betreiber und der Dienstleister Ihnen gegenüber keine Verantwortung für einen solchen Verlust tragen;

  • 4.2Sie die Dienstleistung nach eigener Entscheidung, eigenem Ermessen und auf eigenes Risiko hin nutzen;

  • 4.3Sie für die Nutzung der Dienstleistung bestimmte persönliche Informationen (inklusive Angaben bezüglich Ihrer Zahlungsmethoden) an uns übermitteln sowie (für die Nutzung der Dienstleistung über die Mobile Software) der Nutzung unserer standortbezogenen Dienstleistungen (LBS) zustimmen müssen, die zum Zwecke der Nutzung dieser Dienstleistung Ihren geografischen Standort bestimmen. Der Betreiber bearbeitet Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit und wie beschrieben in unseren Datenschutzregeln.

  • 4.4Sie sind alleine verantwortlich sind für alle erforderlichen Steuern und Abgaben, die im Rahmen der Nutzung der Dienstleistung auf an Sie ausgezahlte Gewinne anfallen könnten;

  • 4.5die Telekommunikationsnetzwerke und Internet-Zugangsdienste, die Sie benötigen, um Zugang zur Dienstleistung zu erhalten und diesen zu nutzen, nicht vom Betreiber kontrolliert werden und der Betreiber in keiner Weise für deren Ausfälle, mangelnde Geschwindigkeit, Leistungseinschränkungen oder andere diesbezügliche Mängel haftbar zu machen ist; und

  • 4.6Sie mindestens 21 Jahre alt sind und sich derzeit nicht selbst von irgendeiner Online- oder mobilen Glücksspiel-Site ausgeschlossen haben. Sie werden uns sofort davon in Kenntnis setzen, falls Sie eine Selbstausschluss-Vereinbarung mit irgendeinem Glücksspielanbieter eingehen.

5. VERBOTENE NUTZUNGEN

  • 5.1SOFTWAREMODIFIZIERUNGEN. Der Nutzer darf keinerlei unbefugte Nutzung der Software vornehmen.

  • 5.2PERSÖNLICHE NUTZUNG. Die Dienstleistung ist nur für die persönliche Nutzung des Nutzers vorgesehen. Dem Nutzer ist es nur erlaubt, zu seiner persönlichen Unterhaltung Einsätze vorzunehmen. Unter keinen Umständen ist es dem Nutzer erlaubt, sein "Echtgeld-Konto" beim Betreiber für einen anderen Zweck als zur Nutzung der Dienstleistung zu verwenden. Der Nutzer muss dem Betreiber gegenüber vollständige und wahrheitsgetreue Angaben machen und ist verpflichtet, den Betreiber über jede Änderung seiner persönlichen Angaben zu informieren.

  • 5.3ECHTGELD-ÜBERWEISUNGEN. Die Funktion zum Transfer von Echtgeld ist über die Seite (die herunterladbare Software) zugänglich, und zwar über das Menü "Tools" und den dortigen Unterpunkt "Geld überweisen...". Die Nutzer müssen hier den zu überweisenden Betrag und die Benutzer-ID des Empfängers eingeben. Es liegt in der Verantwortung der Nutzer, sich im Vorfeld Klarheit über die Identität des Empfängers zu verschaffen. Transfer-Limits werden vom Betreiber individuell für jeden Nutzer festgelegt.

    Als Bestandteil der Lizenzvereinbarung des Betreibers und den Gesetzen gegen Geldwäsche der Tatsache müssen alle Nutzer in der Lage sein, im Rahmen der Bearbeitung von Ein- oder Auszahlungen auf Verlangen Dokumente zur Verifizierung ihrer persönlichen Daten (z.B. ein von einer Behörde ausgestellter Ausweis, ein Kontoauszug oder eine Verbrauchsabrechnung) zur Verfügung zu stellen. Dies ermöglicht dem Betreiber, seine Nutzer zu schützen und einer missbräuchlichen Nutzung der eigenen Dienstleistung zum Zwecke der Geldwäsche oder des Betrugs vorzubeugen.

    Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten auch für den Transfer von Echtgeld:

    1. Der Betreiber behält sich das Recht vor, jede Überweisung abzulehnen oder rückgängig zu machen, bei der der Verdacht eines Verstoßes gegen die Bedingungen dieses Vertrages durch Absender oder Empfänger besteht.
    2. Der Absender erklärt sich einverstanden, ausschließlich Kontoüberweisungen vorzunehmen, um dem Empfänger das Spielen der Spiele zu ermöglichen, nicht für andere Zwecke.
    3. Der Empfänger erklärt sich einverstanden, das überwiesene Geld ausschließlich zum Spielen der Spiele zu verwenden, nicht für andere Zwecke.
    4. Die Nutzer dürfen das per Transfer empfangene Geld nicht direkt abheben (siehe Punkt c, oben). Gewinne, die beim Spielen mithilfe überwiesener Mittel erzielt werden und anschließend abgehoben werden sollen, werden in Übereinstimmung mit den internen Kontrollen, Regeln und Vorgehensweisen des Betreibers überprüft.
  • 5.4ABSPRACHEN (COLLUSION). Geheime Absprachen zwischen Nutzern, indem sie Informationen über ihre verdeckten Karten austauschen oder mittels anderer Methoden, sind strikt verboten. Neben weiteren Maßnahmen behält der Betreiber sich das Recht vor, die Teilnehmerplätze zu beschränken und/oder Nutzer von der Teilnahme an einem bestimmten Pokertisch oder Wettkampf auszuschließen sowie gleichermaßen zwei oder mehreren Nutzern zu untersagen, gemeinsam an einem Tisch oder in einem Wettkampf zu spielen. Zusätzlich behält sich der Betreiber das Recht vor, jegliche Absprache oder den Versuch einer Absprache zwischen Spielern (einschließlich Nutzern) als einen wesentlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung anzusehen. Daraus folgend hat der Betreiber das Recht, ein Nutzerkonto zu sperren, wenn ein Nutzer derartige Handlungen vornimmt oder den Versuch unternimmt - unabhängig vom Ergebnis eines solchen Versuchs.

  • 5.5EXTERNE SPIELERUNTERSTÜTZUNGSPROGRAMME (EPA). Der Betreiber verbietet sämtliche externen Spielerunterstützungsprogramme ("EPA-Programme"), welche zu dem Zweck entwickelt wurden, einem Spieler einen "unlauteren Vorteil" zu verschaffen. Der Betreiber definiert "externe Programme" als Computersoftware (von der vorhergehenden Definition von Software abzugrenzen), sowie nicht-softwarebasierte Datenbanken oder Profile (z. B. Webseiten und anmeldepflichtige Dienstleistungen). Der Betreiber definiert einen "unlauteren Vorteil" als einen Vorgang, bei dem ein Nutzer auf Informationen anderer Spieler zugreift oder diese sammelt, sodass diese Informationen über das hinausgehen, was der Nutzer persönlich im Verlauf seiner Spielteilnahme hätte beobachten können. Wir legen allen Nutzern nahe, unsere FAQ zum Thema Unerlaubte Poker-Software zu lesen.

  • 5.6AUTOMATISCHE SPIELER (BOTS). Die Nutzung künstlicher Intelligenz - u. a. von "Robotern" - in Zusammenhang mit unserem Service ist streng verboten. Alle Handlungen, die ein Nutzer in Bezug auf die Dienstleistung vornimmt, müssen von den Spielern persönlich über die Benutzeroberfläche vorgenommen werden, die durch die Nutzung der Software zugänglich ist.

  • 5.7Sie erklären sich damit einverstanden, dass der Betreiber Schritte unternehmen darf, um die Nutzung verbotener EPA-Programme zu entdecken und zu verhindern. Diese Schritte können beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, die Prüfung von Softwareprogrammen, welche zeitgleich mit der Software auf dem Computer des Nutzers laufen. Sie erklären, dass Sie nicht versuchen werden, diese Schritte zu umgehen, zu überlagern oder zu blockieren, eingeschlossen unter anderem ist die Verwendung einer Software Dritter, die die Schritte umgeht, überlagert oder blockiert.

  • 5.8CHIP-DUMPING. Chip-Dumping liegt vor, wenn ein Nutzer vorsätzlich ein Spiel verliert, um absichtlich seine Chips an einen anderen Nutzer zu transferieren. Jeder Nutzer, eingeschlossen der Empfänger von Guthaben, der während der Nutzung der Dienstleistung mit einem anderen Nutzer Chip-Dumping vornimmt oder dieses versucht, kann dauerhaft von der Nutzung der Dienstleistung ausgeschlossen werden und sein Benutzerkonto kann sofort geschlossen werden. Unter solchen Umständen ist der Betreiber in keiner Weise verpflichtet, dem Nutzer Gelder zurückzuerstatten, die sich zu diesem Zeitpunkt auf seinem Nutzerkonto befinden mögen.

  • 5.9BETRÜGERISCHES VERHALTEN. Kommt der Betreiber zu der Auffassung, dass ein Nutzer betrügerische, rechtswidrige, unehrliche oder verwerfliche Handlungen während der Nutzung der Dienstleistung vorgenommen hat, oder den Versuch dazu unternommen hat, einschließlich, aber nicht begrenzt auf, eine der in Artikel 5 genannten Aktivitäten oder jegliche andere Spielmanipulation, oder das Leisten einer betrügerischen Zahlung (einschließlich, aber nicht begrenzt auf die Verwendung von gestohlenen Kreditkarten oder betrügerische Rückbuchungen oder Geldwäsche), ist der Betreiber berechtigt, nach eigenem Ermessen jede notwendige Maßnahme vorzunehmen. Diese Maßnahmen beinhalten, jedoch nicht ausschließlich:

    1. die sofortige Sperrung des Benutzerzugangs zur Dienstleistung;
    2. die Schließung des Benutzerkontos;
    3. das Einziehen der Guthaben auf dem Konto des Nutzers;
    4. die Weitergabe dieser Informationen (die Identität des Nutzers eingeschlossen) an Finanzinstitutionen, entsprechende Behörden und/oder jede Person oder Einrichtung, die einen rechtlichen Anspruch auf derartige Informationen hat, und/oder
    5. das Einleiten rechtlicher Schritte gegen den Nutzer.
  • 5.10WÄHRUNGSUMTAUSCH. Die Nutzer dürfen über die Dienstleistung auf ihren PCs oder Geräten Währungsumrechnungs-Transaktionen vornehmen mit den Guthaben, die auf ihren persönlichen Nutzerkonten zur Verfügung steht. Dazu steht ihnen die Währungsumrechnungs-Funktion ("Currency Exchange Facility") zur Verfügung. Sämtliche Währungsumrechnungs-Transaktionen mithilfe der Währungsumrechnungs-Funktion finden statt auf der Grundlage des aktuellen Wechselkurses, den PokerStars zum Zeitpunkt der Währungsumrechnung für die fragliche Art der Transaktion anbietet. Die Wechselkurse werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Je nach Art der Transaktion und den Schwankungen beim Wert einer bestimmten Währung kann es vorkommen, dass unterschiedliche Kurse angeboten werden. Vor der Nutzung der Währungsumrechnungs-Funktion sollte der Nutzer sich der Tatsache bewusst sein, dass der Wechselkurs Fluktuationen unterliegt und dass dies Einfluss auf den Umfang des zur Verfügung stehenden Guthabens nehmen kann. Der Betreiber kann nicht für etwaige Gewinne oder Verluste verantwortlich gemacht werden, die dem Nutzer durch die Nutzung der Währungsumrechnungs-Funktion entstehen.

    Die Nutzung der Währungsumrechnungs-Funktion und/oder des persönlichen Nutzerkontos zum Zwecke des Devisenhandels oder der Spekulation ist streng verboten. Um die Integrität und Funktionsfähigkeit der Währungsumrechnungs-Funktion zu wahren, behält der Betreiber sich nach eigenem Ermessen folgende Rechte vor:

    1. die Ablehnung oder Stornierung jeglicher Währungsumrechnungs-Transaktionen unter Benutzung der Währungsumrechnungs-Funktion; und/oder
    2. die Begrenzung der Anzahl von Währungen auf dem Konto eines Nutzers sowie der Höhe der Geldbeträge, die von diesem Nutzer zwischen den Währungen umgerechnet werden können; und/oder
    3. die Maßgabe, dass Guthaben auf dem Konto eines Nutzers, welche unter Benutzung der Währungsumrechnungs-Funktion in eine andere Währung umgerechnet wurden, für die Spiele genutzt werden müssen, bevor sie ausgezahlt, transferiert oder zu irgendwelchen anderen Zwecken verwendet werden dürfen; und/oder
    4. den rückwirkenden Einzug jeglicher Gebühren, die als Teil einer Währungsumrechnungs-Transaktion zurückgestellt wurden.

    Der Benutzer stimmt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Echtgeld-Transaktionen und Währungsumrechnungen zu und erkennt diese an. Die Bedingungen sind nachzulesen unter /de/poker/real-money/processing-exchange-terms/.

  • 5.11Allen Bürgern und Bewohnern der Vereinigten Staaten oder deren angeschlossener Territorien (die "Nicht zulässigen Gerichtsbarkeiten") ist es verboten, Einzahlungen auf ihr Konto durchzuführen oder an Echtgeldspielen teilzunehmen. Zur Vermeidung von Missverständnissen sei hiermit erklärt, dass die vorangegangenen Einschränkungen für Echtgeldspiele in nicht zulässigen Gerichtsbarkeiten für deren Einwohner sowie gleichermaßen für Bürger anderer Nationen gelten, die sich in einer nicht zulässigen Gerichtsbarkeit aufhalten.

    Spieler in oder Einwohner von Frankreich und seiner Territorien, Italien, Estland, Belgien, Dänemark und Spanien (die "Eingeschränkten Gerichtsbarkeiten") sind verpflichtet, gemäß den Auflagen dieser eingeschränkten Gerichtsbarkeiten unter Verwendung der jeweils festgelegten, lizenzierten Software zu spielen.

    Jeder Versuch, die Einschränkungen für Bürger einer nicht zulässigen oder eingeschränkten Gerichtsbarkeit bzw. für die in einer nicht zulässigen oder eingeschränkten Gerichtsbarkeit lebenden Bürger anderer Staaten zu umgehen, ist ein Verstoß gegen diese Vereinbarung. Als ein solcher Verstoß wird bewertet - aber nicht ausschließlich - die Manipulation der vom Betreiber genutzten Daten des Standorts durch falsche oder irreführende Informationen bezüglich des Heimatlandes oder des Aufenthaltsorts.

6. AUSZAHLUNGSOPTIONEN

  • 6.1Spielerinnen und Spieler finden die Regelungen und Voraussetzungen für Auszahlungen von ihren Konten in unseren Auszahlungsoptionen. Der Betreiber behält sich das Recht vor, das Angebot an Auszahlungsoptionen, das den Spielern zur Verfügung steht, zu jeder Zeit zusätzlichen Eignungskriterien zu unterziehen.

7. BELEIDIGENDE SPRACHE ODER INHALTE

  • 7.1Dem Nutzer ist es verboten, über die Chat-Funktion der Dienstleistung (siehe auch die Verhaltensregeln im Kartenraum), der Spielerbild-Option oder in Korrespondenz mit Mitarbeitern des Betreibers oder des Dienstleistungsanbieters rechtswidrige, unanständige, rassistische, obszöne, verleumderische, verunglimpfende, bedrohende oder andere Inhalte zu veröffentlichen, welche gegen ein Gesetz verstoßen oder allgemein als beleidigend aufgefasst werden.

8. VERTRAGSBRUCH

  • 8.1Ohne dass dies andere Rechte beeinträchtigt, behält sich der Betreiber das Recht vor, geeignete Maßnahmen einzuleiten, wenn ein Nutzer vollständig oder teilweise gegen eine hier enthaltene Vorschrift verstößt. Dies erfasst die Kündigung dieser Vereinbarung, einschließlich der unmittelbaren Sperrung des Nutzerzugangs zur Dienstleistung, die Sperrung des Nutzerkontos unter Einziehung aller Gelder auf dem jeweiligen Konto und/oder die Einleitung rechtlicher Schritte gegen den Nutzer.

  • 8.2Sie stimmen zu, den Betreiber, den Dienstleister und alle deren Partner, Aktionäre, Direktoren und Angestellten gegen alle Ansprüche, Forderungen, Verluste und alle Kosten und Auslagen (inklusive gesetzlicher Gebühren und sonstiger Abgaben gleich welcher Art und in welchem Zusammenhang) schadlos zu halten, die entstehen können in Zusammenhang mit:

    1. Ihrem vollständigen oder teilweisen Verstoß gegen diese Vereinbarung;
    2. Ihrem Verstoß gegen ein Gesetz oder etwaige Rechte dritter Parteien und
    3. die Nutzung der Dienstleistung durch Sie oder eine andere Person, welche mit Ihren Zugangsdaten (wie nachfolgend definiert) die Dienstleistung nutzt, unabhängig davon, ob dies mit Ihrer Einwilligung geschah.

9. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

  • 9.1Unter keinen Umständen, einschließlich Fahrlässigkeit, haftet der Betreiber für besondere, beiläufige, unmittelbare, mittelbare oder Folgeschäden jeglicher Art (einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf, Schadensersatz für entgangenen Geschäftsprofit, Geschäftsunterbrechung, verlorene Geschäftsinformationen oder jegliche andere Vermögensschäden), welche aus der Nutzung (oder dem Missbrauch) der Dienstleistung entstehen. Dies gilt auch, wenn der Betreiber zuvor Kenntnis über die Möglichkeit eines derartigen Schadens hatte.

10. SICHERHEIT UND IHR KONTO

  • 10.1Jedes Benutzerkonto ist durch die kombinierte Verwendung einer einzigartigen Benutzer-ID ("Benutzername") mit einem einzigartigen und geheimen Passwort ("Passwort") und anderen optionalen numerischen, vom Nutzer auszuwählenden Authentifizierungsmaßnahmen zugänglich (der Benutzername, das Passwort und alle anderen Authentifizierungsmaßnahmen werden nachfolgend zusammen als "Zugangsdaten" bezeichnet). Der Nutzer ist verpflichtet, seinen eigenen Benutzernamen und das Passwort nach Maßgabe der sich hierauf beziehenden Regeln zu wählen.

  • 10.2Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er allein für alle Nutzungen der Dienstleistungen mit seinen Zugangsdaten verantwortlich ist und dass er die Zugangsdaten keiner anderen Person mitteilen noch einer anderen Person erlauben darf, die Dienstleistung über sein Benutzerkonto zu nutzen.

  • 10.3Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten immer als geheim und vertraulich zu behandeln und alle Maßnahmen zur Wahrung der Geheimhaltung und Vertraulichkeit zu ergreifen. Jegliche unautorisierte Nutzung der Zugangsdaten liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers und wird als seine Nutzung betrachtet. Jegliche resultierende Haftung liegt beim Nutzer.

  • 10.4Ein Nutzer darf nur ein einziges Nutzerkonto auf der Site führen und die Dienstleistung nur unter Verwendung dieses einzigen Nutzerkontos nutzen. Dem Nutzer ist es verboten, mehrere Konten auf der Site zu eröffnen. Merkt der Betreiber, dass ein Nutzer zusätzliche Konten eröffnet hat, wird der Betreiber diese zusätzlichen Konten ohne Ankündigung schließen und kann alle Guthaben auf diesen zusätzlichen Konten konfiszieren."

  • 10.5Bitte beachten Sie, dass der Betreiber keine Zinsen auf die sich auf Ihrem Konto befindlichen Gelder gutschreibt.

  • 10.6Sie sind während der Nutzung der Dienstleistung nicht in der Lage, Wetteinsätze zu platzieren, die höher sind als die gesamte Geldmenge, die sich auf Ihrem Konto befindet.

  • 10.7Sie tragen die volle Verantwortung dafür, alle an den Betreiber geschuldeten Gelder zu zahlen und den erfolgreichen Erhalt aller an den Betreiber geschuldeten Geldbeträge sicherzustellen, und zwar in voller Höhe des Betrags, der von Ihnen (oder von anderen an Ihrer statt) auf Ihr Konto vorgenommen wurde. Im Bezug auf sämtliche Zahlungen, die Sie (oder andere an Ihrer statt) in Bezug auf die Dienstleistung auf Ihr Konto vorgenommen haben. erklären sich einverstanden, keine Ausgleichsbuchungen vorzunehmen und/oder eine Zahlung zu verweigern oder zurückzunehmen. Sie werden den Betreiber für jegliche Ausgleichsbuchungen, Verweigerung oder Rückgängigmachung Ihrer Zahlungen entschädigen, sowie für jeglichen Schaden, der dem Betreiber daraus als Folge entsteht.

  • 10.8Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Kreditwürdigkeit und/oder Identität eines Nutzers durch Drittparteien wie Kreditagenturen oder Dienstleistern überprüfen zu lassen und hierbei die Informationen zu verwenden, welche Sie uns als Nutzer bei der Anmeldung für die Dienstleistung genannt haben. Kreditinstituten oder Dienstleistern von dritter Seite ist es gestattet, diese Informationen zu speichern, doch dürfen sie nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

  • 10.9Der Betreiber behält sich das Recht vor, elektronische Zahlungsbearbeitung von dritten Parteien und/oder Finanzinstitutionen zur Bearbeitung der von Ihnen und an Sie gemachten Zahlungen in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Dienstleistung zu nutzen.

  • 10.10Sie erkennen an und willigen ein, dass alle von Ihnen auf Ihr Konto eingezahlten Gelder auf einem Treuhandkonto verwaltet werden, das in Ihrem Namen geführt wird. Das Konto wird getrennt vom Betriebsausgabenkonto des Betreibers von einem angesehenen europäischen Finanzinstitut verwaltet.

11. SOFTWARE DRITTER

  • 11.1Die Software beinhaltet - als einen ihrer Bausteine - die Software Dritter, darunter Software, die von dem OpenSSL-Projekt für die Nutzung im OpenSSL Toolkit (http://www.openssl.org) entwickelt wurde, eine kryptografische Software von Eric Young (eay@cryptsoft.com), ungif-Software von Eric S. Raymond, PSTCollectionView-Software von Peter Steinberger (steipete@gmail.com) sowie Schriftarten-Software, die eigens für den Lizenznehmer oder seine Zulieferer entwickelt wurde und den Urheberrechtsgesetzen der Vereinigten Staaten und anderer Gerichtsbarkeiten unterliegt (die "Lizenzierte Software").

  • 11.2Die Nutzung der lizenzierten Software durch den Nutzer geschieht in Übereinstimmung mit allen Bedingungen dieser Vereinbarung.

  • 11.3Die lizenzierte Software darf weder geändert, modifiziert noch aus der Software extrahiert werden.

  • 11.4Die Nutzung der Software durch den Nutzer beschränkt sich auf die "interne Nutzung", das heißt, dass er die lizenzierte Software ausschließlich im Rahmen seines üblichen und alltäglichen beruflichen oder privaten Gebrauchs nutzen darf, und nicht zum Weiterverkauf, der Unterlizenzierung oder Verbreitung. "Übliche und alltägliche interne berufliche Nutzung" bedeutet für den Endnutzer als Unternehmen die Nutzung durch den Nutzer, seiner Angestellten und autorisierten Vertreter im Rahmen seines üblichen und alltäglichen Geschäfts. "Übliche und alltägliche private Nutzung" bedeutet für den Endnutzer als Einzelperson die Nutzung durch den Nutzer oder ein Mitglied seines Haushalts für interne private Zwecke. Alle diese Angestellten, Vertreter und Haushaltsmitglieder sollten vom Nutzer über die Bedingungen dieser Vereinbarung in Kenntnis gesetzt werden.

  • 11.5Alle nicht ausdrücklich gewährten Rechte der lizenzierten Software sind vorbehalten.

  • 11.6Das OpenSSL Toolkit, die ungif-Software, die PSTCollectionView-Software und die kryptografische Software werden von OpenSSL Project und von Eric. S. Raymond, von Peter Steinberger und Eric Young "in der vorliegenden Form" bereitgestellt und alle ausdrücklichen oder inbegriffenen Garantien (eingeschlossen, jedoch nicht ausschließlich, die inbegriffene Gewährleistung der Handelsüblichkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck) sind ausgeschlossen. Unter keinen Umständen können OpenSSL Project, Eric Young, Eric S. Raymond, Peter Steinberger oder deren Mitarbeiter haftbar gemacht werden für direkte, indirekte, beiläufige, spezielle, exemplarische oder Folgeschäden (eingeschlossen, jedoch nicht ausschließlich, sind die Beschaffung von Ersatzteilen oder Dienstleistungen; Nutzungsschäden, der Verlust von Daten, Gewinnen oder Betriebsunterbrechungen), wie auch immer verursacht oder unter irgendeiner Haftung, ob vertraglich, aus verschuldensunabhängiger Haftung oder rechtswidriger Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit oder Ähnliches), die entstanden sind im Zusammenhang mit der Nutzung des OpenSSL Toolkit, der ungif-Software, der PSTCollectionView-Software und der kryptografischen Software. Dies gilt auch, wenn zuvor auf die Möglichkeit eines solchen Schadens hingewiesen wurde.

12. STREITIGKEITEN

  • 12.1Der Nutzer akzeptiert, dass die historischen Daten jeder Hand auf den Servern des Betreibers aufgezeichnet werden. Im Falle einer Diskrepanz zwischen den Karten, die auf dem Computer des Nutzers angezeigt werden, und den Spielaufzeichnungen auf den Servern des Betreibers, gelten letztere Aufzeichnungen als maßgeblich. Der Nutzer akzeptiert weiterhin, dass die Funktionen "Handverlauf anzeigen" und "Hand Replayer" der Software nicht als offizielle historische Aufzeichnungen einer gespielten Hand gelten.

13. ÄNDERUNGEN

  • 13.1Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung ohne Ankündigung in Gesamtheit oder in Teilen zu verändern. Solch eine geänderte Vereinbarung wird für den Nutzer 14 Tage nach ihrer Veröffentlichung auf der Seite verbindlich. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Site regelmäßig zu besuchen und die Vereinbarung auf eventuelle Änderungen zu überprüfen. Ihre fortgesetzte Nutzung der Site soll als Ihre Zustimmung zu jeglichen Änderungen dieser Vereinbarung gewertet werden.

14. RECHTSWAHL

  • 14.1Diese Vereinbarung und alle mit ihr verbundenen Angelegenheiten unterliegen dem Recht des Königreichs Belgien und sollen nach diesem ausgelegt werden. Jede Partei erklärt sich unwiderruflich damit einverstanden, dass die Gerichte des Königreichs Belgien ausschließliche Rechtsprechungskompetenz in Bezug auf jeden Anspruch, Streitigkeit oder Meinungsverschiedenheit im Hinblick auf diese Vereinbarung und jeglicher aus ihr entstehender Angelegenheit haben. Jede Partei verzichtet hiermit unwiderruflich auf das möglicherweise bestehende Recht, der Einreichung einer Klage vor diesen Gerichten zu widersprechen, oder vorzutragen, dass die Klage in einem nachteiligen Gerichtsstand anhängig gemacht wurde, oder dass diese Gerichte keine Rechtsprechungskompetenz haben. Nichts in diesem Absatz schränkt das Recht des Betreibers ein, vor jedem Gericht ein Verfahren gegen Sie einzuleiten. Ebensowenig sollte das Einleiten eines Gerichtsverfahrens vor einem oder mehreren Gerichten das Einleiten vor einem anderen Gericht, ob gleichzeitig oder nicht, dies ausschließen, sofern dies durch die Gesetze dieser anderen Rechtsprechung gestattet ist.

15. SALVATORISCHE KLAUSEL

  • 15.1Sollte eine Vorschrift dieser Vereinbarung in einer Jurisdiktion illegal, ungültig oder undurchsetzbar werden oder sein, so soll in dieser Jurisdiktion die Geltung oder Durchsetzbarkeit der anderen Vorschriften, oder die Geltung oder die Durchsetzbarkeit in anderen Jurisdiktionen oder andere Vorschriften hiervon unberührt bleiben.

16. ÜBERTRAGBARKEIT

  • 16.1Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung vollständig oder teilweise zu jeder Zeit ohne Bekanntgabe zu übertragen. Der Nutzer ist nicht berechtigt, seine Rechte oder Pflichten aus dieser Vereinbarung zu übertragen.

17. VERSCHIEDENES

  • 17.1Keine Duldung eines Verstoßes gegen eine Vorschrift dieser Vereinbarung durch den Betreiber (einschließlich des Unterlassens durch den Betreiber, genaue und wortgetreue Leistung oder Befolgung einer Vorschrift dieser Vereinbarung zu fordern) soll in irgendeiner Weise als die Duldung eines jeglichen zukünftigen Verstoßes gegen diese Vorschrift oder jegliche andere Vorschrift dieser Vereinbarung gewertet werden.

  • 17.2Nichts in dieser Vereinbarung begründet und verleiht Dritten, die nicht Partei dieser Vereinbarung sind, irgendwelche Rechte oder Vorteile.

  • 17.3Nichts in dieser Vereinbarung begründet eine Anstellung, Partnerschaft, Vertretung, Verwahrungsvereinbarung, Treuhänderschaft oder ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen Ihnen und uns.

  • 17.4Diese Vereinbarung stellt sämtliche Abreden und Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns in Bezug auf die Dienstleistung dar und ersetzt jegliche vorgehenden Vereinbarungen, Abreden oder Abkommen zwischen Ihnen und uns.

  • 17.5Der Nutzer verpflichtet sich, jederzeit vollständige und wahrheitsgemäße Angaben im Hinblick auf alle vom Betreiber verlangten Details und Informationen in Verbindung mit der Nutzung der angebotenen Leistungen zu machen, bezogen auf die Bedingungen der Datenschutzerklärung.

  • 17.6Im Fall von Unterschieden zwischen jeglichen übersetzten Fassungen dieser Vereinbarung soll die englische Version dieser Vereinbarung die maßgebliche Version sein.

Copyright © 2014 Rational Intellectual Holdings Limited Alle Rechte vorbehalten.

In Bezug auf OpenSSL Toolkit:
Copyright © 1998-2011 The OpenSSL Project. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 1995-1998 Eric Young (eay@cryptsoft.com). Alle Rechte vorbehalten.

In Bezug auf PSTCollectionView Software:
Copyright (c) 2012-2013 Peter Steinberger steipete@gmail.com

In Bezug auf die ungif Software:
Der GIFLIB Vertrieb, Copyright (c) 1997 Eric S. Raymond

Weitere Informationen unter www.pokerstars.be/en/ (in englischer Sprache)

Sie erreichen Gambling Management S.A. per E-Mail an support@pokerstars.be.

NEU BEI POKERSTARS?
KOSTENLOSER SOFTWARE-DOWNLOAD

Laden Sie sich die kostenlose PokerStars-Software herunter und beginnen Sie zu spielen.

Play Poker

So laden Sie die Pokersoftware herunter